HATHA YOGA

Ha - die Sonne , Tha - der Mond

Hatha Yoga sagt, dass der Körper der Tempel der Seele ist und als solcher gepflegt werden sollte, ohne ihn allerdings für das Wichtigste zu halten. Hatha Yoga sieht den Menschen also als Ganzes. 

Ha ist Sonne, ist Yang, ist Aktivität. Tha ist Mond, ist Yin, ist passiv und nach innen gerichtet. So gibt es im Hatha Yoga aktivierende Übungen wie den Sonnengruß, diverse Stehhaltungen und Kraftübungen ebenso, wie sanfte und entspannende Anteile, wie die ruhig gehaltene Vorwärtsbeuge oder die Tiefenentspannung. 

Mittwoch

12-13 Uhr Hatha Yoga (alle Level) mit Marianne

18-19:15 Uhr Hatha Yoga (Level 0-1) mit Marianne

Donnerstag

18:30-19:45 Uhr Hatha Yoga (alle Level) mit Silva

Freitag

8:30-9:30 Uhr Hatha Yoga (Level 0-1) mit Marianne (ab September)