Yogastunde Aufbau

Was erwartet mich, wenn ich eine Yogastunde besuche?

Yoga ist keine rein-körperliche Praxis. Yoga ist ganzheitlich und ist gegründet auf einem philosophischen Fundament. Bereits die Upanishaden (400 v. Chr.) beschrieben Atemtechniken und das Zurückziehen der Sinne.

Der Aufbau deiner Yogastunde hängt von der Persönlichkeit deines Lehrers ab.

Orientierungen gibt Dir dieses kleine Beispiel:

1. Ankommen

2. Körper und Atemwahrnehmung

3. Pranayama (Atemtechniken)

4. Asanas (Körperhaltungen)

5. Nachspüren

6. Shavasana (Schlussentspannung)

7. Meditation (meditatio = "Ausrichtung zur Mitte")


Eine Yogaeinheit dauert zwischen 45 - 90 min. Durch diese Zeit wirst du nach deinem körperlichen/geistigen Stand achtsam geführt. Yoga möchte sich allen Menschen öffnen. Die Yogapraxis muss sich dem Menschen anpassen, deshalb stehen Dir sogenannte Hilfsmittel zu Verfügung. Im Yoga erfährst du Stabilität und Leichtigkeit im selben Moment.


Namasté - meine Seele grüßt die deinige Seele